SV Thüle
Home  ¦   Über uns      Partner      Kontakt      Links      
Rubriken
Unsere Sportanlage

Mannschaften
|__1. Herren
|__2. Herren
    |__Mannschaft Saison 17/18
    |__Spielberichte Saison 17/18
    |__Mannschaft Saison 16/17
    |__Spielberichte 16/17
|__Altherren
|__B-Junioren
|__C-Junioren
|__D-Junioren
|__E-Junioren
|__F-Junioren I
|__F-Junioren II
|__G-Junioren
|__Frauen
|__B-Juniorinnen
|__C-Juniorinnen

Vereinsspielplan

Neuigkeiten

Ansprechpartner

Veranstaltungen

Zeltlager

Fanartikel
Jugendprojekt
Startseite » Mannschaften » 2. Herren » Spielberichte 16/17 » 07.06.17 .....auf ein Wort....


07.06.17 .....auf ein Wort....
07.06.17 .....auf ein Wort....

Bewertung: 5.6/10 (1036 Stimmen)

Ein paar Worte zur Saison der zweiten Mannschaft…

Zu Beginn der Saison 16/17 war die Frage, ob es überhaupt eine zweite Mannschaft in Thüle geben wird, und wenn ja, wer soll sie trainieren? Eine Woche vom ersten Pflichtspiel war das Trainerteam komplett (Florian Rolf-Wittlake, Thorben Friese und Matthias Preut / Betreuer Thomas Stammermann), aber es wusste noch niemand genau, wie die Mannschaft genau aussehen würde.

Das erste Spiel der Saison war ein Pokalspiel, und zu Gast war der BV Varrelbusch. DERBYTIME!! Und nicht nur der Gegner hat sich über uns gewundert, ich habe mir ehrlich gesagt auch zwischendurch die Augen gerieben… es wurde guter Fußball gespielt. Das Spiel haben wir 3:2 gewonnen, und das völlig verdient. Aber was noch viel wichtiger war, es war der Start für etwas, was vorher niemand für möglich gehalten hätte…

Die folgenden beiden Punktspiele wurde sehr souverän gewonnen. Danach stand schon die zweite Runde im Kreispokal auf dem Zettel, der Gegner war Bunnen (beheimatet in der 1. Kreisklasse). Die Bunnener wollten mal locker in der dritte Runde einziehen, aber den Plan haben die ohne uns gemacht… wir gewannen das Spiel 6:4 nach Elfmeterschießen. Thüle II in der dritten Pokalrunde, hat es das schon mal gegeben?? Wahrscheinlich nicht.

Nach einem Unentschieden in Lastrup (das zweite Gegentor fiel nach einem Elfmeter in der 85. Minute / Heiner schwört immer noch das es kein Elfer war) und einen klaren Sieg gegen Kneheim reisten wir am 6. Spieltag zum Tabellenführer Nikolausdorf, und holten uns eine richtige Packung ab. 1:7 verloren, und das auch in der Höhe verdient… der erste kleine Knacks der Saison. Aber zum rumlamentieren war keine Zeit. Im folgenden Spiel gegen Markhausen folgte ein 2:0 Sieg. Dann kam Stapelfeld nach Thüle, die bis dahin klar beste Mannschaft der Liga. Was für ein Spiel von uns, wer dabei war stimmt mir bestimmt zu, es war vielleicht unser bestes Spiel der Saison. Am Ende haben wir Stapelfeld (mit langen Bällen) 6:1 besiegt… wir waren oben wieder dran.

Die nächsten vier Punktspiele wurden hoch gewonnen, es lief einfach. Haben wir mal eine schlechte erste Hälfte gespielt, war die zweite umso besser. Dann aber kam das letzte Spiele der Hinrunde in Bösel. Es klappte nichts, gar nichts. Wir verloren 0:1. Im Anschluss folgten noch zwei Spiele der Rückrunde, die gewonnen werden konnten, wenn auch gegen Peheim sehr knapp. Zum Abschluss des Jahres waren wir Zweiter. Punktgleich mit dem Ersten (Nikolausdorf).

Es folgte nun noch die dritte Runde im Kreispokal, Garrel II war der Gegner. Nach großen Kampf mussten wir uns den Garrelern 0:1 geschlagen geben. Schade, aber unterm Strich gerecht. Ein Tag später folgte dann noch der Sportlerball, und auch da waren wir ganz vorne dabei. Thomas Stammermann wurde Sportler des Jahres. Und ich glaube, jeder der ihn kennt wird mir zustimmen, einen besseren hätte es nicht geben können.

In der Vorbereitung auf die Rückrunde gaben wir richtig Gas, und das sollte sich auszahlten. Die ersten beiden Spiele gegen Lastrup und Kneheim wurden klar gewonnen. Dann kam Nikolausdorf, immer noch Tabellenführer, zu uns. Wir waren heiß, wir hatten das Hinspiel noch nicht vergessen. Zum Schluss stand es 4:0 für uns, N´dorf hatte keine Chance, und wir waren Tabellenführer!!! Dann das schwere Spiele in Markhausen. Aber auch die frühe Anschosszeit von 10 Uhr konnte uns nicht aus der Bahn werfen, wir gewannen 6:2.

Mensch, sollte das wirklich was in Richtung Meisterschaft gehen?? Der nächste Gegner war Stapelfeld. Hochmotiviert gingen wir in dieses Spitzenspiel, und führten nach 20 Minuten 2:0, hatten sogar ne Chance auf das dritte Tor. Was dann geschah war komisch, es wurde nur noch gegen uns gepfiffen, und zwar alles. Kurz vor der Pause dann das 1:2, wobei der Tor-Vorbereiter mindestens 3m im Abseits stand. Zu Anfang der zweiten Hälfte hatten wir noch mal die Chance auf das dritte Tor, aber Matzes Ball ging an den Pfosten. Danach bekommen wir einen mehr als zweifelhaften Elfmeter gegen uns und in der 94. Minute das 2:3. Ganz ehrlich: Stapelfeld war stark, wir haben ein paar Fehler gemacht, aber das Spiel hat der Schiri entschieden.

Eine Woche später haben wir uns dann im Heimspiel gegen Varrelbusch II selber aus dem Meisterrennen rausgeschossen. Nur 2:2, obwohl wir Torchancen ohne Ende hatten. Man, war ich sauer nach dem Spiel. Für die letzten vier Spiele gab es nur noch ein Ziel: alle gewinnen und Zweiter werden. Das haben wir auch geschafft, wobei es hin und wieder sehr eng war, und wir nicht immer einen Sieg verdient hatten. Und so haben wir die Saison mit folgender Bilanz beendet:

Zu Beginn der Saison hätte ich jeden, der mir diesen Saisonverlauf vorhergesagt hätte, für verrückt erklärt. Zum Ende muss ich sagen, es waren nur zwei Punkte… denkt man an die Spiele gegen Bösel und Varrelbusch… es wäre sogar noch etwas mehr drin gewesen. Einen Glückwunsch an dieser Stelle nach Stapelfeld zur Meisterschaft.

Unser Happy End kam kurz vor Pfingsten: auch der Zweite steigt auf!!! Geil!! Wir haben es doch noch geschafft, leider nicht als Meister, aber egal. Wir gehen hoch in die zweite Kreisklasse. (Siehe hierzu auch den Bericht von Rolf…)

Zum Schluss noch ein paar Zahlen:

Torjäger: Tobi Golak 18 / Fredi Dittrich 15 / Heini Göken 14 / Matthias Latta 14
Einsätze: Kevin Einhaus 27 (ALLE Spiele) / Mario Möller 25 / Matthias Latta 25 / Tobi Golak 24

 

Wer ist Online?
Es sind z.Z. 11 Gäste online.
Die Lage in der Liga
Schnellsuche
 
Ganterkicker
Hier findest Du uns!

 
  Service
Mitglied werden
Mitgliedsbeiträge
Werbung
Online-Werbung
FAQ / Hilfe


©2011 SV Thüle e.V. - Alle Rechte vorbehalten

[ Kontakt | Unsere AGB | Impressum ]