SV Thüle
Home  ¦   Über uns      Partner      Kontakt      Links      Sportlerball      
Rubriken
Unsere Sportanlage

Mannschaften
|__1. Herren
    |__Spielberichte 18/19
    |__Kader Trainer Betreuer 18/19
    |__Spielberichte 17/18
    |__Kader Trainer Betreuer 17/18
    |__Spielberichte bis Saison 17
    |__Kader Trainer Betreuer 16/17
|__2. Herren
|__Altherren
|__B-Junioren
|__C-Junioren
|__D-Junioren
|__E-Junioren
|__F-Junioren I
|__F-Junioren II
|__G-Junioren
|__Frauen
|__B-Juniorinnen
|__C-Juniorinnen

Vereinsspielplan

Neuigkeiten

Ansprechpartner

Veranstaltungen

Zeltlager

Fanartikel
Fußballwetter...!?
Top Artikel
Altherren blicken zurück
JSG schafft Sprung in die Endrunde
Hallenkreismeister 2018
02. Oktober 2018
Jugendprojekt
Startseite » Mannschaften » 1. Herren » Spielberichte 17/18 » Verdienter Heimsieg der Ersten am 7. Spieltag
Verdienter Heimsieg der Ersten am 7. Spieltag
Verdienter Heimsieg der Ersten am 7. Spieltag

Bewertung: 5.9/10 (691 Stimmen)

Autor: Alex Rerich

Bildergebnis für Alex Rerich SV Thüle

Betreuer Alex Rerich berichtet aus dem Thüler Stadion

 

Verdienter Heimsieg für den SV Thüle

Am 7. Spieltag der Bezirksliga Weser-Ems 4 traf unser SV Thüle vor heimischer Kulisse auf den Tabellenneunten TuS Emstekerfeld, welcher nach gutem Saisonstart zuletzt eine 3:6-Klatsche in Holdorf einstecken musste.

Die ersten zwanzig Minuten waren geprägt von vielen Spielunterbrechungen, vor allem durch Fouls. Die Partie war hektisch und zerfahren, sodass kein wirklicher Spielfluss aufkommen wollte. Der Unterhaltungswert des Spiels war überschaubar und Torraumszenen zunächst Mangelware. Dies änderte sich ab Mitte der ersten Halbzeit. In der 26. Minute kam Johannes Göken zum Abschluss, sein Schuss konnte der Gästekeeper gerade so zur Ecke klären. Diese Ecke wurde dem TuS jedoch zum Verhängnis. Stefan Vogel flankte auf den zweiten Pfosten, wo der kopfballstarke Tobias Latta mit Druck zum 1:0 in die Maschen köpfte. Kurz danach gab es ein Lebenszeichen der ansonsten harmlosen Emstekerfelder, doch Andre Hagen konnte den Ausgleich vereiteln. Die Hausherren machten nun Druck und gingen in der 33. Minute durch Johannes Göken mit 2:0 in Führung. Claas Göken hatte die Kugel von links in den Strafraum auf Matthias Wedermann gespielt, der neben sich den besser postierten J. Göken sah, sodass dieser nur noch einschieben musste. In der 38. Minute klingelte es erneut im Kasten der Gäste. Einen strammen Schuss von Vogel konnte der Keeper nur nach vorne abwehren. Wedermann stand goldrichtig und netzte zum 3:0 ein, was den Halbzeitstand bedeutete.

Emstekerfeld startete mit einem Doppelwechsel in zweite Halbzeit, frischer Offensivwind kam dadurch allerdings nicht auf. Es war ähnliches Bild wie in Halbzeit 1: Viele Fouls, viele gelbe Karten und ein Gastgeber, der das Spielgeschehen weitestgehend im Griff hatte. In der 66. Minute dann die Vorentscheidung, wieder einmal eine Kombination unserer Youngsters. Robert Göken passte den Ball sackstark in den Lauf von J. Göken, der mit einem Vollsprint seinem Gegenspieler entwischte und in Richtung Wedermann flankte. Dieser erhöhte mit seinem zweiten Treffer des Tages artistisch auf 4:0. Man hätte die Partie gerne zu null gewonnen, doch in der Schlussphase schlichen sich Nachlässigkeiten im Abwehrverhalten ein. Nach einer Ecke der Gäste erzielte Andreas Oer per Volley am zweiten Pfosten in der 83. Minute den Anschlusstreffer. Vier Minuten später sah Jan Grosse Kohorst nach wiederholtem Foulspiel die zweite gelbe Karte und wurde des Platzes verwiesen. Ein Augenschmankerl für die Zuschauer gab es noch in der Nachspielzeit. Der Emstekerfelder Henrik Engelbart fasste sich aus ca. 35 Metern ein Herz und schoss den Ball präzise über Keeper Andre Hagen hinweg zum 4:2 ins Tor. Am Ausgang der Partie änderte das aber nichts mehr.

Dank einer engagierten und vor allem vor dem Tor sehr kaltschnäuzigen Leistung unserer Mannschaft fahren wir drei hochverdiente Punkte ein und befinden uns nun auf dem zweiten Tabellenplatz, nur noch einen Punkt hinter Spitzenreiter SW Osterfeine.

SV Thüle – TuS Emstekerfeld 4:2

Unsere Torschützen

 

Tobias Latta Johannes Göken Matthias Wedermann

 

Tore:

1:0 Latta (26.) 2:0 J. Göken (33.) 3:0 Wedermann (38.) 4:0 Wedermann (66.) 4:1 Oer (82.) 4:2 Engelbart (90.+1.)

Gelb-Rot: Grosse Kohorst (87./ Emstekerfeld)

SV Thüle: Hagen - von Lewen, Latta, Ostendorf, R. Göken – Vogel, Tekce, Bengü (76. Speckmann), C. Göken, J. Göken (66. Schulte) – Wedermann (71. Südbeck)

Schiedsrichter: Otten (Wardenburg) Assistenten: Kramer, Janzen

Am kommenden Sonntag um 15 Uhr steht das schwere Auswärtsspiel bei GW Mühlen an. Es fährt wie immer ein Fanbus (12:45 Uhr Abfahrt beim Vereinsheim). Wir hoffen auf eure Unterstützung! 

 

Unten: Von ganz jung bis jung gebliebene erlebten einen intensiven Fußballnachmittag. Auch Christian Gaak mit schicken Gehhilfen (Er konnte wenigstens noch lachen und fieberte mit seinem Team) war am Platz.

 

Weitere Szenen unten Artikelbilder

Weitere Abbildungen


Wer ist Online?
Es sind z.Z. 65 Gäste online.
Zufalls-Artikel
2. Vorsitzender
2. Vorsitzender
Bezirksliga 4
Schnellsuche
 
Hier findest Du uns!

 
  Service
Mitglied werden
Mitgliedsbeiträge
Werbung
Online-Werbung
FAQ / Hilfe


©2011 SV Thüle e.V. - Alle Rechte vorbehalten

[ Kontakt | Unsere AGB | Impressum ]