SV Thüle
Home  ¦   Über uns      Partner      Kontakt      Links      Sportlerball      
Rubriken
Unsere Sportanlage

Mannschaften
|__1. Herren
    |__Spielberichte 18/19
    |__Kader Trainer Betreuer 18/19
    |__Spielberichte 17/18
    |__Kader Trainer Betreuer 17/18
    |__Spielberichte bis Saison 17
    |__Kader Trainer Betreuer 16/17
|__2. Herren
|__Altherren
|__B-Junioren
|__C-Junioren
|__D-Junioren
|__E-Junioren
|__F-Junioren I
|__F-Junioren II
|__G-Junioren
|__Frauen
|__B-Juniorinnen
|__C-Juniorinnen

Vereinsspielplan

Neuigkeiten

Ansprechpartner

Veranstaltungen

Zeltlager

Fanartikel
Fußballwetter...!?
Top Artikel
JSG schafft Sprung in die Endrunde
Hallenkreismeister 2018
02. Oktober 2018
Veranstalter Altherren SV Thüle
Jugendprojekt
Startseite » Mannschaften » 1. Herren » Spielberichte bis Saison 17 » Erste gibt sich keine Blöße


Erste gibt sich keine Blöße
Erste gibt sich keine Blöße

Bewertung: 5.5/10 (239 Stimmen)

Der SV Thüle gab sich im Heimspiel gegen den SV Höltinghausen II ebenfalls keine Blöße und setzte sich daheim mit 3:1 (2:0) durch. Im ersten Spielabschnitt hatten die Hausherren deutlich mehr vom Spiel, die sich gleich mehrere gute Möglichkeiten erspielten. Lediglich im Abschluss haperte es, allerdings hatte SVH-Schlussmann Dennis Stein auch einen Sahnetag erwischt, und einige „Hundertprozenter“ vereitelt.
 
Gegen die Versuche von Spas Bayraktarov (33.) und Tobias Macke (37.) war aber auch Stein machtlos, und so ging Thüle mit einer hochverdienten 2:0-Führung in die Pause. Im zweiten Spielabschnitt machten die Hausherren nicht mehr als nötig, und ließen die Gäste aus Höltinghausen kommen. Die kamen zwar zu Möglichkeiten, ohne allerdings einen Treffer zu erzielen.
 
In der Schlussphase scheiterten die Hölker sogar mit einem Foulelfmeter an SVT-Fänger Andre Hagen, allerdings reagierte Leo Kalvelage (81.) am schnellsten und drückte den Ball im Nachsetzen zum 1:2 über die Linie. Danach rannten die Gäste nochmals verstärkt an, und brachte Thüle durchaus in Bedrängnis. Doch der Titelanwärter hielt dem Druck stand und zeigte warum er ganz oben steht. So schloss Claas Göken (90.+2) in der Nachspielzeit einen Konter zum 3:1-Endstand ab.
 
Quelle : www.fuport.de

Wer ist Online?
Es sind z.Z. 53 Gäste online.
Zufalls-Artikel
Spielankündigung
Spielankündigung
Bezirksliga 4
Schnellsuche
 
Hier findest Du uns!

 
  Service
Mitglied werden
Mitgliedsbeiträge
Werbung
Online-Werbung
FAQ / Hilfe


©2011 SV Thüle e.V. - Alle Rechte vorbehalten

[ Kontakt | Unsere AGB | Impressum ]