SV Thüle
Home  ¦   Über uns      Partner      Kontakt      Links      Sportlerball      
Rubriken
Unsere Sportanlage

Mannschaften
|__1. Herren
    |__Spielberichte 18/19
    |__Kader Trainer Betreuer 18/19
    |__Spielberichte 17/18
    |__Kader Trainer Betreuer 17/18
    |__Spielberichte bis Saison 17
    |__Kader Trainer Betreuer 16/17
|__2. Herren
|__Altherren
|__B-Junioren
|__C-Junioren
|__D-Junioren
|__E-Junioren
|__F-Junioren I
|__F-Junioren II
|__G-Junioren
|__Frauen
|__B-Juniorinnen
|__C-Juniorinnen

Vereinsspielplan

Neuigkeiten

Ansprechpartner

Veranstaltungen

Zeltlager

Fanartikel
Fußballwetter...!?
Top Artikel
Hallenkreismeister 2018
Präsentkörbe
Sportlerball 2018
02. Oktober 2018
Jugendprojekt
Startseite » Mannschaften » 1. Herren » Spielberichte bis Saison 17 » Kreisliga Thüle 2:2 Winkum


Kreisliga Thüle 2:2 Winkum
Kreisliga Thüle 2:2 Winkum

Bewertung: 5.6/10 (2896 Stimmen)

Autor: Rolf
Punkteteilung in Thüle 2:2 (Halbzeit 0:0) gegen SC Winkum

In den ersten 20 Minuten schien der SV Thüle dominanter im Auftreten, doch danach lief es auf beiden Seiten ausgeglichen und so ging die Partie torlos in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit versprach mehr. Gleich im Anfang testete Sebastian Thunert mit einem ordentlichen Distanzschuss aus ca. 20 mtr. den sehr gut aufgelegten Gäste-Torhüter. Er entschärfte die Situation gekonnt, zudem der Querbalken auch noch auf seiner Seite war. Thüle spielte in der Anfangsphase druckvoller und so kamen sie in der 51. Spielminute zum erlösenden 1:0 durch Alexander Bock. Heinrich Göken brachte ihn mit einer Kopfballverlängerung in Position und mit seiner enormen Spritzigkeit enteilte er der gegnerischen Abwehr. Das Duell gegen den Keeper gewann er mit einem Tunneltor. Kurz darauf hätte der freistehende Thüler Alt-Goagetter Horst Elberfeld – Vorarbeit Alexander Bock - auf 2:0 erhöhen können aber der TW parierte glänzend. Doch die Führung brachte nicht die nötige Ruhe ins Thüler Spiel. Ein fast schon gesicherter Abwehrball des Thüler Sergej Bock, an der Grundlinie am Rande des 5 mtr. Raumes, ging an den Gegner. Schnell legte der Winkumer quer zum Tor und der blank stehende Chr. Niehe schob ein zum 1:1 (61.). Durch einige Fehlpässe der Thüler im Folgenden, ließ Winkum sich das zweite Geschenk nach 4 Minuten nicht entgehen. Ein eher harmloser Flachschuss, aus ca. 18 mtr., drehte sich am verdutzten, sonst sicheren Schlussmann Andre Middeke, ins Tor (65. Woltermann). Thüle gab nicht auf und rannte weiter gegen das Winkumer Bollwerk an. Die Belohnung folgte auf dem Kopf. Auf der rechten Außenbahn setzte sich der eingewechselte Andre Diekmann energisch durch und seine Maßflanke erreichte Horst Elberfeld, in Höhe des Elfmeterpunktes, genau. Gegen seinen Kopfball war kein Kraut gewachsen (70. 2:2).

Die Thüler ließen in der Schlussviertelstunde noch einige Hochkaräter aus ( Horst Elberfeld – Andre Diekmann) Vom Spielverlauf her war die Punkteteilung allemal gerecht. Frohe Ostern

Alexander Bock (Rotes Shirt) - Torschütze zum 1:0

Horst Elberfeld - seine Qualität ist immer noch gefragt - Hier zum Enstand 2:2

Es gab schon bessere Tage in Thüle

 

Wer ist Online?
Es sind z.Z. 84 Gäste online.
Zufalls-Artikel
8.9.12 Winkum2 - Thüle 0:3
8.9.12 Winkum2 - Thüle 0:3
Bezirksliga 4
Schnellsuche
 
Hier findest Du uns!

 
  Service
Mitglied werden
Mitgliedsbeiträge
Werbung
Online-Werbung
FAQ / Hilfe


©2011 SV Thüle e.V. - Alle Rechte vorbehalten

[ Kontakt | Unsere AGB | Impressum ]