SV Thüle
Home  ¦   Über uns      Partner      Kontakt      Links      Sportlerball      
Rubriken
Unsere Sportanlage

Mannschaften
|__1. Herren
    |__Spielberichte 18/19
    |__Kader Trainer Betreuer 18/19
    |__Spielberichte 17/18
    |__Kader Trainer Betreuer 17/18
    |__Spielberichte bis Saison 17
    |__Kader Trainer Betreuer 16/17
|__2. Herren
|__Altherren
|__B-Junioren
|__C-Junioren
|__D-Junioren
|__E-Junioren
|__F-Junioren I
|__F-Junioren II
|__G-Junioren
|__Frauen
|__B-Juniorinnen
|__C-Juniorinnen

Vereinsspielplan

Neuigkeiten

Ansprechpartner

Veranstaltungen

Zeltlager

Fanartikel
Fußballwetter...!?
Top Artikel
Hallenkreismeister 2018
Präsentkörbe
Sportlerball 2018
02. Oktober 2018
Jugendprojekt
Startseite » Mannschaften » 1. Herren » Spielberichte bis Saison 17 » Niederlage im Spitzenspiel


Niederlage im Spitzenspiel
Niederlage im Spitzenspiel

Bewertung: 5.6/10 (201 Stimmen)

Das Spitzenspiel der 1.Kreisklasse zwischen dem SV Thüle und dem SV Petersdorf endete mit der ersten Saisonniederlage für unser Team. In der Anfangsphase war die Nervosität bei beiden Teams klar zu erkennen. So war in den ersten Minuten wenig Spielerisches auf beiden Seiten zu erkennen, zumeist befand sich der Ball im Mittelfeld beider Mannschaften. Der erste gute Angriff unserer Mannschaft führte dann jedoch etwas überraschend für beide Teams zum Torerfolg. Stefan Vogel bekam einen Pass, schaltete schnell um und erkannte die Lücke für Tobias Macke, der frei vor dem Torhüter eiskalt zum 1:0 verwandelte (14. Minute). Dieses Tor gab unserer Mannschaft jedoch nicht die erhoffte Ruhe fürs Spiel. Im Gegenteil, die Petersdorfer wurden immer robuster und härter in ihren Zweikämpfen, unserer Mannschaft konnte an diesem Tag nur schwer dagegenhalten. So kam es folgerichtig zum Ausgleich (21. Minute). In der 31. Minute der nächste Schock für unsere Mannschaft. Nach einem Zweikampf mit Bock, blieb unser Abwehrspieler Max Wilken verletzt auf dem Boden liegen und musste ausgewechselt werden. Marco Runden kam ins Spiel. Nach einem vermeidbaren Foulspiel in der 37.Minute gelang den Petersdorfer dann sogar der Führungstreffer. Ein Freistoß wurde zwar im ersten Versuch noch abgewehrt, doch der Nachschuss konnte unser Keeper Arne Hildebrandt nicht vereiteln. Nun hatte unsere Mannschaft den Faden verloren und der Gegner machte noch vor der Pause aus vermeintlicher Abseitsstellung das 3:1.
In der zweiten Hälfte bestimmte der SVT anfangs die Partie, und hatte in den ersten 10 Minuten durchaus die Chance zum Anschlusstreffer, welche jedoch nicht verwertet werden konnte, Thunert, Bayraktarov und Macke scheiterten. In der Folge gestalteten die kämpferisch überlegenden Petersdorfer das Spiel wieder ausgeglichen. Spannend wurde es nochmal in der 85. Minute, als Bensch der Ball an den Arm sprang und der Elfmeter sicher von Bayraktarov verwandelt wurde. Letztlich passte der Schlusspunkt aber zum Thüler Spiel. In der 90 Minute landete ein Freistoß direkt unter der Latte, wodurch das Spiel mit 4:2 entschieden war. Schiedsrichter Möller beendete danach die Partie.
Alles in allem war es kein guter Tag unserer Mannschaft, Zeit darüber zu grübeln bleibt jedoch wenig. Bereits am Samstag geht es weiter, zum Heimspiel um 16 Uhr erwartet unsere Mannschaft den SC Kampe/Kamperfehn. Wir hoffe wieder auf tolle Unterstützung seitens der Zuschauer.
 
Aufstellung: Hildebrandt, P. Lammers (45. Minute), Thunert, Wilken (31. Runden) , R.Göken, Yasin, Serin (71. M. Macke), Vogel, C.Göken, T.Macke, Bayraktarov
 
Von hier aus auch nochmal gute Besserung an Max, wir hoffen das er schnell wieder auf die Beine kommt um uns wieder zu unterstützen.

Wer ist Online?
Es sind z.Z. 35 Gäste online.
Zufalls-Artikel
Der erste Sieg ist perfekt (Sa.1.9.12)
Der erste Sieg ist perfekt (Sa.1.9.12)
Bezirksliga 4
Schnellsuche
 
Hier findest Du uns!

 
  Service
Mitglied werden
Mitgliedsbeiträge
Werbung
Online-Werbung
FAQ / Hilfe


©2011 SV Thüle e.V. - Alle Rechte vorbehalten

[ Kontakt | Unsere AGB | Impressum ]