SV Thüle
Home  ¦   Über uns      Partner      Kontakt      Links      Sportlerball      
Rubriken
Unsere Sportanlage

Mannschaften
|__1. Herren
    |__Spielberichte 18/19
    |__Kader Trainer Betreuer 18/19
    |__Spielberichte 17/18
    |__Kader Trainer Betreuer 17/18
    |__Spielberichte bis Saison 17
    |__Kader Trainer Betreuer 16/17
|__2. Herren
|__Altherren
|__B-Junioren
|__C-Junioren
|__D-Junioren
|__E-Junioren
|__F-Junioren I
|__F-Junioren II
|__G-Junioren
|__Frauen
|__B-Juniorinnen
|__C-Juniorinnen

Vereinsspielplan

Neuigkeiten

Ansprechpartner

Veranstaltungen

Zeltlager

Fanartikel
Fußballwetter...!?
Top Artikel
Altherren blicken zurück
JSG schafft Sprung in die Endrunde
Hallenkreismeister 2018
02. Oktober 2018
Jugendprojekt
Startseite » Mannschaften » 1. Herren » Spielberichte bis Saison 17 » Teuer bezahlter Sieg gegen Kampe


Teuer bezahlter Sieg gegen Kampe
Teuer bezahlter Sieg gegen Kampe

Bewertung: 5.8/10 (328 Stimmen)

Der SV Thüle e.V. hat am Samstag (18.10.) im Heimspiel gegen den SC Kampe/Kamperfehn einen 3:1-Sieg eingefahren. Diesen musste der SVT allerdings teuer bezahlen. Sowohl Bünjamin Yasin als auch Sergej Bock, der grade seine ersten Minuten für die Mannschaft auf dem Platz war, mussten verletzt ausgewechselt werden. Bünjamin ist bereits erfolgreich am Oberschenkel operiert worden, Sergej Bock steht eine Operation bevor. Bereits vor der Partie hatten die Gastgeber mit großen Personalsorgen zu kämpfen: Mit Max Wilken, Spas Bayraktarov, Julian Lammers (alle verletzt), Tobi Latta (gesperrt) Robert Göken und Tobi Golak (beide verhindert) fehlten gleich sechs wichtige Spieler.
Demensprechend tat sich die Mannschaft gegen äußerst tief stehende und auf Konter lauernde Kamper am Anfang schwer. Der Bann wurde dann in der 20. Minute durch den Comebacker Michael Macke gebrochen. Einen Abpraller des Keepers nutzte Macke in alter Mittelstürmer-Manier und staubte trocken ab. Aus dem Nichts konnte Kampe mit einem starken Schuss ausgleichen, ehe Tobias Macke kurz vor der Halbzeit den alten Abstand wiederherstellte (44.).
In der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern das gleiche Bild: Kampe versuchte zu verteidigen und kam auch nicht mehr gefährlich vor das Tor der Hausherren. Die Thüler Fans selbst mussten aber auch bis zur 90. Minute warten, ehe Claas Göken nach einer Ecke von Stefan Vogel den Ball mit einer Volleyabnahme im Kamper Tor unterbrachte. Alles in Allem ein verdienter Sieg für die Mannschaft von Trainer Raphael Opilski, die sich aufgrund der Niederlage des SV Petersdorf bei BW Galgenmoor die Tabellenspitze der 1. Kreisklasse zurückerobert hat.
Nächste Woche hat der SVT spielfrei, sodass einige Zeit bleibt, um zumindest kleine Verletzungen auszukurieren und neue Kraft zu tanken. Am 2. November steht dann gegen den BV Bühren erneut ein Heimspiel an.
 
Thüle: Hildebrand – P. Lammers, Yasin (76. M. Latta), Thunert, Meyer – Runden, C. Göken (45. Bock, 65. C. Göken), Vogel, Serin, T. Macke – M. Macke

Wer ist Online?
Es sind z.Z. 250 Gäste online.
Zufalls-Artikel
Jugendobfrau
Jugendobfrau
Bezirksliga 4
Schnellsuche
 
Hier findest Du uns!

 
  Service
Mitglied werden
Mitgliedsbeiträge
Werbung
Online-Werbung
FAQ / Hilfe


©2011 SV Thüle e.V. - Alle Rechte vorbehalten

[ Kontakt | Unsere AGB | Impressum ]