SV Thüle
Home  ¦   Über uns      Partner      Kontakt      Links      Sportlerball      
Rubriken
Unsere Sportanlage

Mannschaften

Vereinsspielplan

Neuigkeiten
|__2019
|__2018
|__2017
|__2016
|__2015
|__2014
|__2013
|__2012
|__2011
    |__12/2011
    |__11/2011
    |__10/2011
    |__09/2011
    |__08/2011
    |__07/2011
    |__06/2011
    |__05/2011
    |__04/2011
    |__03/2011
    |__02/2011

Ansprechpartner

Veranstaltungen

Zeltlager

Fanartikel
Fußballwetter...!?
Top Artikel
Altherren blicken zurück
JSG schafft Sprung in die Endrunde
Hallenkreismeister 2018
02. Oktober 2018
Jugendprojekt
Startseite » Neuigkeiten » 2011 » 03/2011 » 1. Herren gewinnen - Abstand auf Ramsloh jedoch unverändert


1. Herren gewinnen  - Abstand auf Ramsloh jedoch unverändert
1. Herren gewinnen - Abstand auf Ramsloh jedoch unverändert

Bewertung: 5.7/10 (710 Stimmen)

Autor: Gerd Tholen
1. Herren bleiben 2011 ungeschlagen.

Mit einem überraschenden 3:0 Sieg beim Tabellen-Vierten aus Sternbusch bleiben die 1. Herren des SV Thüle weiter auf Erfolgskurs. Einziger Wehrmutstropfen: Auch Ramloh gewann sein Spiel - somit bleibt der Abstand zum Nichtabstiegsplatz unverändert.

Nach nervösen Beginn brachte der erste gelungene Angriff in der 20.Minute das 1:0 für den SV. Eine schöne Flanke von Tobias Golak legte Christian Timmen mit dem Kopf ab und Horst Elberfeld nickte den Ball aus kurzer Entfernung ein. Zuvor hatten die Thüler Herren in der 18.Minute Riesenglück, als Sternbusch eine hundertprozentige Torchance nicht nutzen konnte.

Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel.  Doch wieder waren es die Thüler, die den Ball einnetzen durften. Nach einem Freistoß aus dem Mittelkreis ging niemand richtig zum Ball. Nur Michael Golak erkannte die Situation und spitzelte 5 Minuten vor der Pause aus kürzester Entfernung den Ball am verdutzen Torwart vorbei ins lange Eck. 

Thüle mit Kampf und Glück in der 2. Hälfte zum Erfolg

Nach der Pause traten die Gastgeber deutlich energischer auf und setzen das Team von Trainer Hugo Rosenwinkel gehörig unter Druck.
In den ersten 15 Minuten der 2. Halbzeit konnte sich der SV lediglich mit Befreiungsschlägen vor dem drohenden Anschlußtreffer bewahren, der nur eine Frage der Zeit zu sein schien.
In der 60. Minute versemmelten die Gastgeber ihre größte Chance. Ein Spieler kam aus ca. 5 Metern völlig frei zum Kopfball.  Der Ball landete aber glücklicherweise neben dem Tor. Danach wechselte Trainer Hugo Rosenwinkel zwei frische Spieler ein und der SV bekam das Spiel wieder besser in den Griff. 

Das Spiel war nun wieder deutlich ausgeglichener mit Chancen auf beiden Seiten, die jedoch größtenteils weniger zwingend waren. Die Gastgeber rannten sich in dieser Phase des Spiels immer wieder in der gut gestaffelten Defensive der Thüler fest.
In der 82. Minute fiel dann die Entscheidung: Markus Perks schlug einen Freistoß gefährlich vors Tor und Horst Elberfeld brauchte den Ball nur noch über die Linie drücken. Das wars.. 3:0 Auswärtssieg beim Angstgegner aus Sternbusch. Wer hätte das erwartet..!

Konkurrenten patzen nicht

Trotz des wichtigen Auswärtssieges bleibt der Abstand zu den Abstiegsplätzen unverändert. Denn auch Ramsloh gewann sein Spiel gegen Strücklingen (3:2). Zwar verlor der FC Lastrup mit 0:2 in Löningen und hat somit nur noch 2 Punkte Vorsprung auf Thüle, jedoch auch immer noch ein Spiel weniger absolviert.

Kommenden Sonntag gehts nach Strücklingen - und dort soll die Erfolgsstory 2011 fortgesetzt werden.

Wer ist Online?
Es sind z.Z. 26 Gäste online.
Zufalls-Artikel
weiterhin Hilfe in der Jugend gesucht!
weiterhin Hilfe in der Jugend gesucht!
Bezirksliga 4
Schnellsuche
 
Hier findest Du uns!

 
  Service
Mitglied werden
Mitgliedsbeiträge
Werbung
Online-Werbung
FAQ / Hilfe


©2011 SV Thüle e.V. - Alle Rechte vorbehalten

[ Kontakt | Unsere AGB | Impressum ]