SV Thüle
Home  ¦   Über uns      Partner      Kontakt      Links      Sportlerball      
Rubriken
Unsere Sportanlage

Mannschaften

Vereinsspielplan

Neuigkeiten
|__2019
|__2018
|__2017
|__2016
|__2015
|__2014
|__2013
|__2012
|__2011
    |__12/2011
    |__11/2011
    |__10/2011
    |__09/2011
    |__08/2011
    |__07/2011
    |__06/2011
    |__05/2011
    |__04/2011
    |__03/2011
    |__02/2011

Ansprechpartner

Veranstaltungen

Zeltlager

Fanartikel
Fußballwetter...!?
Top Artikel
Altherren blicken zurück
JSG schafft Sprung in die Endrunde
Hallenkreismeister 2018
02. Oktober 2018
Jugendprojekt
Startseite » Neuigkeiten » 2011 » 05/2011 » 1.Mannschaft: Was ist das Unentschieden gegen den BV Garrel wert?


1.Mannschaft: Was ist das Unentschieden gegen den BV Garrel wert?
1.Mannschaft: Was ist das Unentschieden gegen den BV Garrel wert?

Bewertung: 5.6/10 (901 Stimmen)

Autor: Gerd Tholen
Furioser Beginn wird nicht belohnt. Spielte der Torwart den Ball mit der Hand?

Bereits nach 15 Minuten hätten wir in diesem unterhaltsamen Kreisligaspiel in Führung liegen müssen. Aber leider konnten Horst Elberfeld (9.Minute) Christian Timmen (12.Minute) und Lukas Hinxlage (15.Minute) ihre Chancen nicht in Tore ummünzen. Grosses Glück hatten wir dann in der 18. Minute, als ein sehenswerter Schuß der Gäste am Pfosten des von Andre Middeke gehüteten Tores landete.  Diese Schrecksekunde musste erst einmal verarbeitet werden, und so dauerte es bis zur 30 Minute ehe wir wieder gefährlich vor dem Tor der Garreler auftauchten. Der starke Michael Schubert erkämpfte sich den Ball und schickte dann mit einem Zuckerpass Horst Elberfeld auf die Reise. Der lief dann allein auf das Garreler Tor zu, blieb aber am heraus stürmenden Torwart der Gäste hängen. Nach Meinung einiger Zuschauer bekam der Torwart den Ball dabei außerhalb des Strafraumes an die Hand, aber der Schiedsrichter ließ, wohl zurecht, weiterspielen. In den letzten 15 Minuten der 1.Halbzeit passierte dann nicht mehr viel und es ging mit einem 0:0 in die Kabine.
 

 

Erst der ersehnte Führungstreffer aber dann wendet sich das Blatt innerhalb von 5 Minuten. War das 1:2 Abseits???

Die 2.Halbzeit begann dann gleich mit einer Schrecksekunde,  denn in der 46.Minute verfehlten die Gäste unser Tor nur um einige Zentimeter. In der 49.Minute dann der so wichtige Führungstreffer. Unser Torschütze vom Dienst Horst Elberfeld war es, der nach einer maßgerechten Flanke aus kurzer Entfernung volley zur 1:0 Führung traf. In der 53. Minute sogar die Möglichkeit zum 2:0. Nach einem mustergültigen Angriff rutschte Lukas Hinxlage aber der Ball in aussichtsreicher Position über den Spann. Der landete dann leider im Ballfang statt im Tor der Gäste.....! I In den folgenden Minuten nahm die Partie dann einen unerfreulichen Verlauf. Zuerst erzielten die Gäste in der 57.Minute den Ausgleich,  in der 60.Minute fiel dann sogar die 2:1 Führung für den BV Garrel. Das war ein Schock und es dauerte ein paar Minuten bis wir uns davon wieder erholt hatten. Diese Phase hätten die Garreler in der 65. Minute fast zum 1:3 genutzt aber "Midde" war auf dem Posten und verhinderte mit einer glänzenden Reaktion das 1:3. Zu diesem Zeitpunkt schien das Spiel schon fast verloren, aber dann zeigte die Mannschaft Charakter und mobilisierte noch einmal alle Kräfte. Und das sollte belohnt werden: Der starke Heinrich Göken spielte in der 72.Minute einen schönen Pass auf den kurzen Pfosten. Lukas Hinxlage brauchte nur noch den Fuß hinzuhalten um den Ball im Netz unterzubringen.  In der Folge spielten wir weiter mutig nach vorne, mussten gegen die spielstarken Gäste aber höllisch aufpassen nicht in einen Konter zu laufen. In der 87. Minute dann die große Chance zum Siegtreffer. Lukas Hinxlage hätte seine gute Leistung krönen können, scheiterte aber mit seinem Schuß am Torwart der Gäste. So blieb es in diesem  abwechslungsreichen Spiel beim 2:2 Unentschieden.

Was ist dieser Punkt am Ende wert?

Sicherlich wäre aufgrund der größeren Chancen auch ein Sieg verdient gewesen, aber gegen diesen spielerisch starken Gegner hätte man auch verlieren können. Es wird sich zeigen was dieser Punkt am Ende noch wert sein wird, aber mit einer ähnlichen Leistung dürften wir auch am kommenden Sonntag gegen Bethen nicht chancenlos sein.   

Mannschaftsaufstellung

Andre Middeke, Markus Perk, Heiner Thoben,(74.Waldemar Lehbert), Michael Schubert, Klaus Elberfeld, Christian Timmen,(24. Sergej Bock), Lukas Hinxlage, Heinrich Göken, Horst Elberfeld, Tobias Golak, Michael Golak

Wer ist Online?
Es sind z.Z. 61 Gäste online.
Zufalls-Artikel
SV Höltinghausen II  1:3  SV Thüle
SV Höltinghausen II 1:3 SV Thüle
Bezirksliga 4
Schnellsuche
 
Hier findest Du uns!

 
  Service
Mitglied werden
Mitgliedsbeiträge
Werbung
Online-Werbung
FAQ / Hilfe


©2011 SV Thüle e.V. - Alle Rechte vorbehalten

[ Kontakt | Unsere AGB | Impressum ]