SV Thüle
Home  ¦   Über uns      Partner      Kontakt      Links      Sportlerball      
Rubriken
Unsere Sportanlage

Mannschaften

Vereinsspielplan

Neuigkeiten
|__2019
|__2018
|__2017
|__2016
|__2015
|__2014
|__2013
|__2012
|__2011
    |__12/2011
    |__11/2011
    |__10/2011
    |__09/2011
    |__08/2011
    |__07/2011
    |__06/2011
    |__05/2011
    |__04/2011
    |__03/2011
    |__02/2011

Ansprechpartner

Veranstaltungen

Zeltlager

Fanartikel
Fußballwetter...!?
Top Artikel
Altherren blicken zurück
JSG schafft Sprung in die Endrunde
Hallenkreismeister 2018
02. Oktober 2018
Jugendprojekt
Startseite » Neuigkeiten » 2011 » 10/2011 » Thüle I -Bösel I 2:2
Thüle I -Bösel I 2:2
Thüle I -Bösel I 2:2

Bewertung: 5.5/10 (724 Stimmen)

Autor: Gerd Tholen
Thüle in der 1.Halbzeit ohne richtige Torchance

Derbytime in Thüle.  Seit vielen, vielen Jahren konnten wir den SV Bösel mal wieder zu einem Punktspiel in Thüle begrüssen. Bei optimalen Bedingungen, herrlichem Wetter und einer prächtigen Kulissen sollte einem richtig guten Spiel nichts im Wege stehen. Aber um es vorweg zu nehmen......! Das Spiel blieb vieles schuldig. Kaum einmal gelungene Aktionen. Kampf und Krampf war angesagt. Und die bessere Mannschaft war der Tabellenletzte aus Bösel, der auch völlig verdient in der 22.Minute durch einen unhaltbaren Freistoß in Führung ging.  Auch in der Folge hatten die Gäste die besseren Torchancen. 2 x standen sie noch frei vor unserem Tor, schafften es aber glücklicherweise nicht den Ball in unserem Tor unterzubringen. Wir bekamen offensiv überhaupt nicht zum Zug, und konnten froh sein zur Pause nicht höher zurück zu liegen.   

Rote Karte weckt neue Kräfte

Nach dem Klaus Elberfeld in der 51.Minute nach wiederholten Foulspiel vom Platz gestellt wurde, schien das Drama seinen Lauf zu nehmen. Aber plötzlich ging ein Ruck durch die Mannschaft. Daniel Herbergs war es, der dem Keeper der Böseler in der 53. Minute mit einem platzierten Schuss keine Chance ließ, und als in der 59. Minute durch ein Eigentor gar das 2:1 fiel, schien sich alles zum Positiven zu wenden. Danach drängten uns die Gäste zwar weit in unsere eigene Hälfte zurück. Durch Glück und Geschick konnten wir uns aber immer wieder befreien. Als Kevin Einhaus in der 90.Minute glänzend reagierte und einen fast unhaltbaren Ball noch mit einem Reflex an die Latte lenken konnte,  schienen die 3 Punkte gesichert.  Aber dann kam der Auftritt des zuvor durchaus souverän pfeifenden Schiedsrichters. . Ohne erkennlichen Grund ließ er nach Ablauf der angezeigten  und  durchaus nachvollziehbaren, 3 Minuten  Nachspielzeit immer weiter spielen, und es kam die 96.!!!! Spielminute. Nach einer unübersichtlichen Situation im Strafraum entschied der Referee selbst für die Gäste völlig überraschend auf Elfmeter.  Eine mehr als zweifelhafte Entscheidung, die zum glücklichen, aber verdienten  2:2  für Bösel führte.

Mannschaftsaufstellung:

Kevin Einhaus, Stefan Börgers, Markus Perk, Michael Golak, Tobias Golak (60.Matthias Latta), Heinrich Göken (45. Lukas Hinxlage), Sergej Bock, Klaus Elbefeld, Horst Elberfeld, Daniel Herbergs, Andre Blazejak, (20. Christoph Brand)

Das Spiel wurde nach dem Abpfiff analysiert: Thüles Spielertrainer Stefan Börgers mit Bösels prominenten Trainer Caspar Memering

Unten aufgeführte Bilder zeigen das 1:0 Freistoss-Tor für den SV Bösel



Weitere Abbildungen
Wer ist Online?
Es sind z.Z. 37 Gäste online.
Zufalls-Artikel
C-Juniorinnen 2016/2017
C-Juniorinnen 2016/2017
Bezirksliga 4
Schnellsuche
 
Hier findest Du uns!

 
  Service
Mitglied werden
Mitgliedsbeiträge
Werbung
Online-Werbung
FAQ / Hilfe


©2011 SV Thüle e.V. - Alle Rechte vorbehalten

[ Kontakt | Unsere AGB | Impressum ]