SV Thüle
Home  ¦   Über uns      Partner      Kontakt      Links      Sportlerball      
Rubriken
Unsere Sportanlage

Mannschaften

Vereinsspielplan

Neuigkeiten
|__2019
|__2018
|__2017
|__2016
|__2015
|__2014
|__2013
|__2012
|__2011
    |__12/2011
    |__11/2011
    |__10/2011
    |__09/2011
    |__08/2011
    |__07/2011
    |__06/2011
    |__05/2011
    |__04/2011
    |__03/2011
    |__02/2011

Ansprechpartner

Veranstaltungen

Zeltlager

Fanartikel
Fußballwetter...!?
Top Artikel
Altherren blicken zurück
JSG schafft Sprung in die Endrunde
Hallenkreismeister 2018
02. Oktober 2018
Jugendprojekt
Startseite » Neuigkeiten » 2011 » 11/2011 » 1. Mannschaft kassiert Heimniederlage gegen Lastrup:


1. Mannschaft kassiert Heimniederlage gegen Lastrup:
1. Mannschaft kassiert Heimniederlage gegen Lastrup:

Bewertung: 5.5/10 (1062 Stimmen)

Autor: Gerd Tholen
Furiose 1.Halbzeit

Das Spiel gegen Lastrup nahm nach 15 Minuten so richtig Fahrt auf. Stadionsprecher Johannes Preuth kam mit der Ansage der Tore fast nicht nach. Die Gäste aus Lastrup eröffneten in der 18.Minute den Torreigen. Direkt im Gegenzug dann das 1.:1 durch Daniel Herbergs, der den verdutzten Torwart der Lastruper mit einem Schuss aus spitzem Winkel  überwand.  Nachdem die Gäste im Gegenzug wieder in Führung gegangen waren, erzielte Michael Golak (Bild) durch einen Kopfball in der 22 Minute den Ausgleich. Als Fredi Dittrich nach einem Torwartfehler in der 25.Minute  die 3:2 Führung erzielte und Daniel Herbergs mit seinem 2.Treffer in der 36.Minute sogar für die  4:2 Führung sorgte, schienen wir auf der Siegerstraße zu sein. Bei der Flut an Toren wollte sich aber auch Tobias Golak in die Torschützenliste eintragen. Nach einer Rechtsflanke nahm er in der 41.Minute den Ball direkt aus der Luft und ließ dem verdutzten Keeper keine Abwehrchance. Die ganze Sache hatte nur einen Haken. Der Keeper hieß Andre Middeke und das Tor zählte für die Gäste aus Lastrup. Dann der Schock in der 45. Minute: Bei einer Abwehraktion verletzte sich der bis dahin  stark spielende Michael Golak so schwer am Knöchel, das er mit einem Krankenwagen ins Hospital gebracht werden mußte.

In der 2.Halbzeit sind die Gäste aus Lastrup die klar bessere Mannschaft

Es mag daran gelegen haben, das einige Spieler mit ihren Gedanken noch bei ihrem verletzten Kapitän waren. Vielleicht war für einige auch die Halbzeitpause zu lang, die auf Grund des Krankenwagen-Einsatzes gut 30 Minuten dauerte.  Zumindest bekamen wir in der 2.Halbzeit nicht mehr viel auf die Reihe. Die Gäste aus Lastrup waren die klar spielbestimmende Mannschaft  und machten fast mühelos aus einem 4:2 Rückstand noch einen 6:4 Erfolg. Es ist müßig darüber nachzudenken, wie das Spiel ausgegangen wäre wenn Michael sich nicht verletzt hätte.  Letztlich haben die Lastruper das Spiel völlig verdient gewonnen. Diese Niederlage ist zwar ärgerlich, aber viel wichtiger ist es das Michael sich nicht all zu schwer verletzt hat. Wir wollen aber auch an Thomas Stammermann denken, der sich in der letzten Woche im Training schwer verletzte und zur Zeit im Krankenhaus liegt. 

 

Mannschaftsaufstellung:

Andre Middeke, Klaus Elberfeld, ( 70. Heinrich Göken) Horst Elberfeld, Tobias Golak, Stefan Börgers, Alfred Dittrich,( 75. Heiko Böckmann),  Andre Diekmann, Michael Golak,(45. Markus Perk) Christoph Brand, Sergej Bock, Daniel Herbergs

Wer ist Online?
Es sind z.Z. 80 Gäste online.
Zufalls-Artikel
4:3 Heimsieg gegen Cappeln
4:3 Heimsieg gegen Cappeln
Bezirksliga 4
Schnellsuche
 
Hier findest Du uns!

 
  Service
Mitglied werden
Mitgliedsbeiträge
Werbung
Online-Werbung
FAQ / Hilfe


©2011 SV Thüle e.V. - Alle Rechte vorbehalten

[ Kontakt | Unsere AGB | Impressum ]